Impuls Bildung

 

Seminare, Diskussionen, Beiträge und Filmbeiträge zur politischen Bildung für alle.

 

Alle Veranstaltungen der Reihe finden im Seminarraum des ebw in der Maistr. 8, 2. Etage, statt.


Mode für den Müll?

Freitag, 25. September - 10:00 bis 13:00 Uhr

Modetrends werden in immer kürzeren Abständen produziert. Gleichzeitig ist Mode in den letzten Jahren immer günstiger geworden.

Neu gekaufte Kleidung wird höchstens ein paar Mal getragen, um dann schnell ersetzt zu werden. Sie wird dadurch zur Wegwerfware. Dieses Phänomen kurzlebiger Mode wird oft als „Fast Fashion“ bezeichnet.


Neue Konflikte in Irland - Film mit Diskussion

Freitag, 23. Oktober - 10:00 bis 13:00 Uhr

 

Nach einem britischen EU-Austritt könnte der Nordirland-Konflikt wieder aufleben, da die Grenze zwischen der britischen Provinz im Nordosten und dem übrigen Irland zur EU-Außengrenze würde. Der freie Personen- und Warenverkehr in der EU hatte nach 1998 zur Befriedung beigetragen, die staatliche Trennung in den Hintergrund treten und die Grenze weniger sichtbar werden lassen. Wie

ist die Geschichte der sektiererischen Gewalt in Irland im 20. Jahrhundert und wie schürt es heute im Zusammenhang mit dem Brexit neue Ängste?


Mauerfall - die Chronologie

Freitag, 06. November - 10:00 bis 13:00 Uhr

 

Der 9. November 1989 ist als der Tag, an dem die Mauer zwischen Ost und West fiel, in die Geschichte eingegangen, als Symbol für das Ende der DDR und der Teilung Berlins, Deutschlands und Europas. Doch was geschah an diesem Tag genau? Wie kam es zu dem Ereignis, das wir jährlich feiern?


Rechtspopulismus in Europa - Film mit Diskussion

Freitag, 20. November - 10:00 bis 13:00 Uhr

 

„Populismus“ und „Rechtspopulismus“ sind schillernde Begriffe, die häufig in politischen Debatten als Schlagwörter auftauchen, ohne näher erklärt oder hinterfragt zu werden. Der Film versucht das Phänomen an aktuellen Beispielen rechtspopulistischer Strömungen zu veranschaulichen. Dabei werden sowohl Gruppierungen in Deutschland als auch Parteien in europäischen Nachbarländern vorgestellt.

Einige Beispiele verdeutlichen den fließenden Übergang rechtspopulistischer Einstellungen in rechtsextremistisches Gedankengut.

 


Die Kinder der Täter - Film mit Diskussion

Freitag, 27. November - 10:00 bis 13:00 Uhr

 

Der Spielfilm „Lore“ beschreibt eine Geschichte in Süddeutschland im Frühjahr 1945. Die 15jährige Lore, älteste Tochter ranghoher Nationalsozialisten, ist im unerschütterlichen Glauben an Führer, Volk und Vaterland aufgewachsen. Nun ist der Krieg verloren, die Eltern von den Alliierten verhaftet. Auf sich allein gestellt, muss sich Lore mit ihren Geschwistern der Realität stellen.

 


Extremismus und Jugend - Film mit Diskussion

Freitag, 04. Dezember - 10:00 bis 13:00 Uhr

 

Es gibt mehrere Formen, wie Kinder und Jugendliche zum Extremismus rekruiert werden. Was veranlasst einen 16-Jährigen dazu, in den Dschihad zu ziehen? Was macht Terror und Krieg für junge Menschen so reizvoll? Wie ist es, in einer rechtsextremen Familie aufzuwachsen und dann auszusteigen?

 


Was wünscht sich das Christkind zu Weihnachten? - Film und Diskussion

Freitag, 18. Dezember - 10:00 bis 13:00 Uhr

 

Was ist der Unterschied zwischen Nikolaus und Weihnachtsmann und woher kommt das Christkind. In diesem Seminar, dargestellt als eine Reise über den Nürnberger Christkindlesmarkt klären wir diese Dinge und fragen nach, wie man Kerzen macht und wie Lebkuchen hergestellt werden. Welche Bäume eignen sich als Christbäume und wie werden Christbaumkugeln hergestellt.