Teilnahmebedingungen


Berechtigung

Zur Teilnahme berechtigt sind alle sozial benachteiligten Mitbürgerinnen und Mitbürger, die Transfer-leistungen wie Leistungen zum Lebensunterhalt, Grundsicherung, Arbeitslosengeld II bzw. Sozialgeld, Leistungen nach dem Asylbewerber-leistungsgesetz, Wohngeld oder Kinderzuschlag erhalten, oder nur über ein geringes Einkommen ver-fügen.

 

Im ebw Landshut wird eine Liste aller Teilnahmeberechtigten mit ihren Kon-taktdaten geführt. Lassen Sie sich hier ganz einfach eintragen, indem Sie Ihren Sozialpass der Stadt oder des Landkreises Landshut vorzeigen, oder einen anderen Nachweis über Trans-ferleistungen (ALG II, Wohngeld,…) oder geringes Einkommen vorlegen.

 

Die Überprüfung der Berechtigung erfolgt stigmatisierungsfrei, einmal jährlich für eine Verwaltungsgebühr von 2,00 €.


Anmeldung zu den Veranstaltungen

Sobald Sie bei uns eingetragen sind, können Sie alle Angebote aus dem Veranstaltungsprogramm nutzen. Es ist jedoch aufgrund begrenzter Teil-nehmerplätze in jedem Fall notwendig, dass Sie sich immer telefonisch, per E-Mail oder persönlich bei uns anmelden.


Die Anmeldung gilt als verbindliche Teilnahme. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des jeweiligen Veranstalters.

Kosten

Soweit nicht anders angegeben, betragen die Kosten für alle Veran-staltungen jeweils 1,00 €.


Kontakt

Evang. Bildungswerk Landshut e.V.,

Harnischgasse 35, 2. Stock

84028 Landshut

 

Tel.: 0871 62030

  

E-Mail: bildungfueralle@ebwlandshut.de

 

Projektleitung: Maria Müller
Büro- und Sprechzeiten:

Mo. bis Fr., 9:00 Uhr - 14:00 Uhr