Verbraucherbildung



Seit Juni 2020 ist das ebw als Verbraucherstützpunkt Bayern ausgezeichnet.

 

Die Verbraucherbildung greift ökonomische Verbraucherthemen auf, z.B. die Nutzung des Internets, Datenschutz, Finanzen, Versicherungen und nachhaltigen Konsum und soll so Verbraucherinnen und Verbrauchern konkrete Hilfestellungen für den Alltag geben.

 

Das Siegel "Verbraucherbildung Bayern" stellt dabei die Qualität, sowie die Produkt- und Anbieterneutralität der Referentinnen und Referenten und ihrer Bildungsangebote sicher.

  

Das Projekt wird vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz unterstützt.



Aktuelle Termine


Cookies nerven !

Wenn Sie eine Internetseite besuchen, werden kleine Datensätze in Ihrem Browser gespeichert, die sogenannten "Cookies".

 

Was versteht man unter Cookies?

Warum werden wir immer wieder aufgefordert diese zu akzeptieren? Wie kann man Cookies kontrollieren und verwalten?

 

Referent: Franz Pachner, Tutor Computer Zentrum Ü50

Termin: Dienstag, 21.09.2021, 14:00

Ort: Gemeindehaus der Christuskirche, Gutenbergweg 16

Kosten: 4,- €



Wurde Ihr Benutzerkonto kompromittiert?

Je mehr wir im Internet einkaufen oder informell unterwegs sind, desto häufiger haben wir Benutzerkonten angelegt.

Was bedeutet es, wenn eines oder mehrere unserer Benutzerkonten kompromittiert wurden? Wie kann man das selbst überprüfen und was kann und soll man dagegen tun?

Referent: Franz Pachner, Tutor Computer Zentrum Ü50

Termin: Dienstag, 05.10.2021, 14:00

Ort: Gemeindehaus der Christuskirche, Gutenberg 16

Kosten: 4,- €



VERBRAUCHERZENTRALE BAYERN -

WIR HELFEN ENTSCHEIDEN

Die Verbraucherzentrale ist bekannt als Ansprechpartnerin für Fragen zu Garantie und Gewährleistung, Abzockereien, Problemen mit dem Telefonanbieter oder Versicherungen. Das Spektrum der Verbraucherzentrale ist jedoch wesentlich vielfältiger. An aktuellen Beispielen aus der Praxis werden  die Organisation, Aufgaben und Ziele sowie das Angebot der Verbraucherzentrale vorgestellt.

Referentin: Petra Maul-Wenzel, Fachberaterin für Verbraucherfragen

Termin: Dienstag, 26.10.2021, 19:30 Uhr

Ort: Gemeindehaus der Christuskirche, Gutenbergweg 16

Kosten: 4,- Euro



mein handwerker und ich

Der Hausflur soll gestrichen werden oder die Heizung ist kaputt? Sie wollen Handwerker beauftragen und dabei alles richtig machen? Der Rechtsanwalt Ernst Krinner erklärt, welche grundlegenden Dinge beachtet werden müssen, um Missverständnissen vorzubeugen und Überraschungen in Zusammenhang mit der Beauftragung eines Handwerkers zu vermeiden. 

mein nachbar und sein bauvorhaben

Auf dem Nachbargrundstück soll neu gebaut werden oder es steht eine Erweiterung an? Die Rechtsanwältin Julia Mittermeier ist spezialisiert auf das öffentliche Baurecht. Sie  erläutert, welche Rechte man hat, wenn der Nachbar bauen möchte.

 

Referenten: Ernst Krinner und Julia Mittermeier, Rechtsanwälte

Termin: Dienstag, 16.11.2021, 19:30 Uhr

Ort: Gemeindehaus der Christuskirche, Gutenbergweg 16

Kosten: 4,- EUR



In Planung


Der Schöpfung zuliebe

Seminarreihe in den Gemeinden des Dekanats Landshut

zum Thema "nachhaltiger Konsum"

Klimaveränderungen, Pandemien, Umweltverschmutzung – Themen, die uns alle angehen! Wie lange können wir noch so weitermachen wie bisher? Müssen wir jetzt anfangen, etwas zu verändern? Ist das die Aufgabe der Politik, der Wirtschaft oder kann auch jeder einzelne einen Beitrag leisten, um unsere Schöpfung zu erhalten, vielleicht sogar so manche zugefügten Wunden zu heilen?

Die Ökotrophologin Evi Wimberger vermittelt aktuelles Wissen. Nach einer Bestandsaufnahme wird ein gemeinsames Konzept erarbeitet, wie wir alle dazu beitragen können, Ressourcen effektiv einzusetzen, die Umwelt zu schonen und trotzdem gut zu leben.