Matera mit Apulien

Lichtbildervortrag zur Studienreise


Wie die Perlen einer Kette reihen sich im Süden Italiens die Städte Manfredonia, Barletta, Trani, Molfetta und Bari entlang der Adria-Küste. Sie glänzen mit ihren imposanten romanischen Kathedralen. Das Castel del Monte, die Burg des Stauferkaisers Friedrich II, liegt im Hinterland und ist Welterbestätte. Ein weiteres Markenzeichen sind die „Trulli-Häuser“ in Alberobello mit ihren steingedeckten Dächern. Im Jahr 2019 steht jedoch die Felsenstadt Matera im Mittelpunkt. Sie wurde aufgrund ihrer besonderen Architektur, in den Tuffstein gehauene Kirchen, Grotten und Wohnungen zur Kulturhauptstadt erklärt.

Referent: Prof. Dr. Wilhelm Schönberger, ebw Landshut

Termin: Dienstag, 14.01., 19:30 Uhr

Ort: Evang. Gemeindehaus der Christuskirche, Gutenbergweg 16

Kosten: 4,- EUR