Kykladen

Lichtbildervortrag zur Studienreise


Die Inselwelt der Kykladen vereint viele Superlativen. Sie ist ein Paradies für Naturfreunde, Kultur- und Kunstliebhaber, aber zugleich auch eine Schatzkammer der Geschichte, Mythologie, Architektur und Geologie.

Die Kykladen, so genannt nach ihrer ringförmigen Anordnung um Delos, dem antiken, religiösen und politischen Zentrum der griechischen Welt, bilden seit jeher den Brückenschlag zwischen Europa und Asien. Doch auch die Begegnungen mit den Griechen und die Vielfalt an regionalen Spezialitäten und außergewöhnlichen Weinen machen jede Reise unvergesslich.

 

Referent: Prof. Dr. Wilhelm Schöberger, ebw Landshut

Termin: Di. 28.01., 19:30 Uhr

Ort: Evang. Gemeindehaus der Christuskirche, Gutenbergweg 16

Kosten: 4,- EUR