Singen und Kontemplation


Wie die Stille, so kann auch das Singen von mehrmals wiederholten Melodien und Texten ein Weg in den bewussten Augenblick sein. Das Denken loslassen und die Stille in sich zulassen.

Das Singen kann uns dabei helfen im Jetzt anzukommen, ganz im Leib zu sein. Im Wechsel von Stille und Singen wollen wir mehr und mehr bei uns ankommen.

Leitung: Elisabeth Brummer, Anleiterin Heilsames Singen,

Pfarrer Hartmut Grosch, Meditationsanleiter

Termin: Sa. 24.11., 09:00 bis 12:00 Uhr

Ort: Meditationsraum in der Auferstehungskirche, Fliederstraße 17

Kosten: 10,- EUR

Anmeldung: erforderlich beim ebw, Tel.: 0871 62030 oder online hier

Bequeme Kleidung und dicke Socken sind hilfreich!

Eine Veranstaltung des Arbeitskreises Meditation im Dekanat Landshut.

 


                                                                                    zur Programmübersicht